=========================================================

Samstag, 18.08.2018 Der gekaufte Tod ist ab sofort sowohl als e-Book, wie auch als Taschenbuch erhältlich! Auf Amazon Kindle das e-Book, ebenfalls auf Amazon, in Kürze aber auch in der Turmöltankstelle Edtmayer und im Lagerhaus Loibichl das Taschenbuch. Natürlich gibt es dieses auch bei mir persönlich auf Wunsch auch signiert. Kontakt: office@seegraf.at

 

 

Und plötzlich waren es fünf…

=========================================================

Samstag, 21.07.2018

In Kürze erscheint der neue Thriller Exitus Letalis/Der gekaufte Tod

Hier das Cover

(Geplanter Release: Ende Juli/Anfang August)

=========================================================

Bisher erschienen:

 

Wie es dazu kam?

Noch vor zwei  Jahren hatte ich keine Ahnung, dass ich einmal Lesungen halten würde, aus Romanen, die meiner eigenen Feder entstammen. Wohl war ich in der Schule öfter Mal Der mit dem schönsten Aufsatz gewesen, aber dass ich tatsächlich einmal Bücher schreiben und veröffentlichen würde, hatte ich eigentlich nicht erwartet. Gelegentlich habe ich wohl davon geträumt, jedoch ging ich davon aus, dass diese Träume wohl „Schäume“ bleiben würden. Nun ist es tatsächlich anders gekommen und ich möchte an dieser Stelle kurz umreißen, wie alles begann…

Skandal:

Dieser Roman entstand in der Zeit von November 2015 bis Anfang Februar 2016, nachdem mein Sohn Ben im Sommer 2015 die Autorenplattform Belletristica.com ins Leben gerufen hatte. Es ist dies ein Treff für Leute jeden Standes, die Spaß daran haben, etwas zu schreiben und das Geschriebene mit Anderen zu teilen. Ich hatte mehrere Gedichte und Kurzgeschichten direkt auf dieser Plattform verfasst und hatte durchwegs gute Kritiken für meine Werke erhalten, bis schließlich die Ermunterung von meinen „Anhängern“ kam, doch einmal eine Verschwörungsstory zu schreiben. In größerem Umfang, versteht sich, so etwa nach dem Motto „Breaking Bad trifft Illuminati…!“

Ich nahm die Herausforderung an und schrieb diese Geschichte von einem Produktentwickler, der mit einer großartigen Erfindung auf den Markt wollte und dabei den Großen der Weltwirtschaft in die Quere gekommen war. Näheres in der Buchbeschreibung.

Der fertig geschriebene Roman wurde von meinen Belletristica-Autoren-Freunden so gut angenommen, dass ich mich nach Fertigstellung meines zweiten Romans „Das Experiment“ veranlasst sah, ein Prequel zu Skandal zu schreiben, welches das Vorleben und den Werdegang des Erfinders beleuchtet.

Auch während der Arbeit an diesem Roman „Kosequenz„, den ich ebenfalls zur Gänze auf Belletristica.com verfasste, begleiteten mich die guten Kritiken meiner Community auf Belle. Wie zu erwarten wurde ich ein weiteres Mal dazu ermuntert, der Geschichte in einem weiteren Band einen gebührenden Abschluss zu geben. Ich tat dies mit dem dritten Teil der Saga: „Prestige

 

Die Bücker-Saga

Auf diese Weise war aus meinem Erstlingsroman Skandal plötzlich eine Trilogie geworden. Da Michaels Partnerin, mit der er schließlich seinen Weg geht, Selina Bücker heißt und sie gemeinsam die Stiftung ihres Vaters retten möchten, bot sich an, sie als Bücker-Saga zu bezeichnen.

Nun stand ich im Oktober 2016 da, hatte vier buchfüllende Romane (Genre: Romantik-Thriller) geschrieben und fragte mich, ob ich sie nicht publizieren sollte. Hier ist das Ergebniss…

 

Buchbeschreibung Bücker-Saga Band 1:  Skandal

Erhältlich: Skandal als Ebook
Erhältlich: Skandal als Taschenbuch
Michael Montar ist erfolgreicher Produktentwickler und auf dem Markt sehr gefragt. Vor Jahren erfand er eine revolutionäre Methode, elektrische Energie kostengünstig zu gewinnen und auf kleinstem Raum in leichten Akkus zu speichern. Allerdings konnte er seine Errungenschaft nie auf den Markt bringen, weil die Energieindustrie ein Konsortium bildete, welches sein Leben und das seiner Lieben bedrohte. Eines Abends steht eine Fremde vor seiner Haustür und bittet ihn um Hilfe. Sie bringt ihn damit neuerlich in Lebensgefahr. Zusammen ergreifen sie die Flucht. Unglaubliches steht ihnen bevor… (Erschienen am 16.11.2016 als Kindle eBook und am 22.02.2017 als Taschenbuch auf Amazon.)

 

 

Buchbeschreibung Bücker-Saga Band 2:  Konsequenz

Erhältlich: Konsequenz als Ebook
Erhältlich: Konsequenz als Taschenbuch
Teil zwei der Bücker Saga beleuchtet das Leben des brillanten Erfinders, bevor Selina in sein Leben tritt. Der Autor hat das Nachfolgewerk zu Skandal bewusst als Vorgeschichte geschrieben, um die Zusammenhänge zwischen dessen Jugend und der Persönlichkeit zu der er sich entwickelt, zu verdeutlichen. Von seiner leiblichen Mutter abgelehnt und vaterlos aufgewachsen, hat er es nicht leicht sich zu behaupten. Dank der Umsicht einer Kollegin seiner ungeliebten Mutter, lernt er das Leben mit all seinen Höhen und Tiefen zu meistern… (Erschienen am 20. Dezember 2016 als Kindle eBook und am 24. Februar 2017 als Taschenbuch auf Amazon.)

 

 

Buchbeschreibung Bücker-Saga Band 3: Prestige

Erhältlich: Prestige als Ebook
Erhältlich: Prestige als Taschenbuch
Eine gute Sache hat von sich aus Prestige. Doch es gibt tausend Möglichkeiten, Gutes in ein schlechtes Licht zu rücken! Schlechtes Licht frisst jeden Glanz! Ein steiler, steiniger Weg liegt hinter Selina und Michael. Sie haben es tatsächlich geschafft, Martin Bückers Traum nicht sterben zu lassen. Langsam beginnt die Öffentlichkeit in der Stiftung, die selbst Mittellose erfolgreich behandelt, das Gute zu sehen. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten… (Erschienen am 15. Januar 2017 als Kindle eBook und am 24. Februar 2017 als Taschenbuch auf Amazon.)

 

 

Roman: VORAX VIS ELECTRICA -Das Experiment

Erhältlich: Vorax Vis Electrica als Ebook
Erhältlich: Vorax vis Electrica als Taschenbuch
Auf dem Heimweg von Stuttgart liest Peter eine Fremde auf, deren Auto nachts im strömenden Regen liegenblieb. Aber es handelt sich offenbar nicht um eine normale Panne. Sowohl ihr Wagen, wie auch ihr Handy und ihre Quarzuhr versagen den Dienst. Alle Elektrizität hat sie verlassen. Wer oder was frisst allen Strom in Ricardas Auto und dreißig Metern Umkreis? Ist sie die Frau, auf die Peter so lange gewartet hat? Und wer ist Irina? Peter hat keine Ahnung, worauf er sich da eingelassen hat. Diese Bekanntschaft hat es in sich und es gilt noch einiges zu erleben, bis sich erste Antworten ergeben…(Erschienen am 28.05.2016 als Kindle eBook und am 07.06.2017 als Taschenbuch auf Amazon.)

 

 Neues Projekt

Unter dem Titel: „EXITUS LETALIS/Der gekaufte Tod“ entsteht zur Zeit der etwas andere Thriller. In dieser Geschichte kommt bereits im ersten Kapitel ein Mensch auf dem Schafberg zu Tode, doch man geht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem tragischen Unfall aus… Der Klappentext der Arbeitsmappe in Belletristica.com lautet derzeit:

Unter dem Arbeitstitel exitus letalis – Der gekaufte Tod, soll hier ein weiterer Thriller entstehen, der unter Anderem auch einen starken Bezug zu meiner Heimat hat, weil ich der Ansicht bin, dass es nicht immer amerikanischer oder anderer Länder Großstadtkriminalität bedarf, um dem Leser die Möglichkeit unentdeckter Morde näher zu bringen. Nicht jeder Totenschein hat Anspruch auf Wahrheit…